Peter M. Kunz, Prof. Dr.

ist seit über 30 Jahren in Forschung und Lehre, als Projektleiter (und Mitarbeiter) sowie als Unternehmensberater tätig.

Über 500 erfolgreich geleitete Projekte – auch im Ausland; insbesondere in Mexiko – zeichnen ihn als Führenden und erfolgreichen Initiator von innovativen Projekten aus.

Um zu seine Innovationskraft zu beweisen, hat er zwischen 1991 und 1996 eben mal 20 Patente und Gebrauchsmuster angemeldet und alle erteilt bekommen – um wieder Zeit zum Forschen und Entwickeln zu bekommen und nicht nur zu verwalten, hat er alle Patente im Jahr 2000 wieder aufgegeben.

Über 30 mehrjährige Forschungsvorhaben mit unterschiedlicher Mitarbeiterzahl sind auf der Website seines Instituts an der Hochschule Mannheim in Zeitschriftenartikeln und Original-Endberichtsdokumentationen) dokumentiert: einfach bei Google „Biologische Verfahrenstechnik“ eintippen, Platz 1 nach der Werbung.

Industrieaufträge und Gutachten, auch als Streit-schlichtender Gerichtsgutachter (er ist öffentlich bestellter Sachverständiger bei der IHK Mannheim) unterstreichen die Nachfrage nach pfiffigen Lösungen und kompetenter Systemanalyse und -beratung in schwierigen Fällen.

Aufgrund seiner Methoden-Kompetenz und seinem „Gespür für Menschen“ standen in den letzten Jahren zunehmend ganzheitliche Fragen und die Suche nach übergreifenden Lösungsansätzen an; insbesondere im Rahmen der Implementation kontinuierlicher Verbesserungsprozesse und deren Ablösung durch Prozess-Innovationen, die bei der strategischen Neu-Ausrichtung von Unternehmen gefragt sind und aus der Organisationsebene hin zur Technikebene und wieder zurück entwickelt wurden und werden.

Ingeborg Pauli

hat eine Gestalt-Therapie-Ausbildung gemacht. Sie ist derzeit (nur) zeitweise dabei, sich gemäß ihrer genehmigten Nebentätigkeit einzubringen. In einem großen Unternehmen arbeitet sie in der Zentrale im Bereich der Personalentwicklung.

Weitere

Wir arbeiten mit vielen befreundeten, erfahrenen Beratern und Trainern von Fall zu Fall zusammen.